WikiMANNia: Männer erstmals international organisiert

A Voice for Men und WikiMANNia sind nach etlichen Ge­sprächen und intensivem Mailaustausch eine transatlan­ti­sche Partnerschaft eingegangen. WikiMANNia, Anfang 2009 auf vielfachen Wunsch gegründet, ist ein Online-Lexikon, das einen schnellen Zugriff auf relevante Fakten bie­tet. Schwerpunktthemen sind die Bevorzugung der Frauen und Benachteiligung der Männer in Politik, Rechts­prechung und Gesellschaft. Das Ziel von WikiMANNia ist, einen Über­blick über Männerbewegung, Frauen in der Ar­beits­welt, Falschbeschuldigungen, Familienrecht und Fe­minismuskri­tik zu bieten. Es soll allen, die sich gegen Ungerechtigkeiten in den genannten Bereichen wehren, eine Argumentationshilfe sein.

A Voice for Men hat bereits reagiert und einen Beitrag über die eingegangene Kooperation auf seiner Homepage eingestellt. A Voice for Men

Nachfolgend unsere Pressemitteilung, die an ausgewählte Redaktionen, Journalisten und Blogger gegangen ist.

Männer erstmals international organisiert!

WikiMANNia gibt mit Freude bekannt: Wir sind eine transatlantische Partnerschaft eingegangen, nämlich mit dem US-amerikanischen Portal A Voice for Men.

Unser Online-Lexikon WikiMANNia wurde 2009 gegründet, nachdem im Internet *ideologisch verzerrte Informationen über Männer- und Geschlechterfragen* immer mehr überhand genommen hatten. Seitdem stellt WikiMANNia ein feminismusfreies bzw. feminismuskritisches Informationsangebot zur Verfügung. Mittlerweile stehen *1.870 Artikel* frei zugänglich im Web. Sie behandeln vorwiegend die Bereiche Feminismuskritik, Genderismuskritik, Familienrecht und -politik,  Männerrechtsbewegung und Falschbeschuldigung.

Zum fünfjährigen Jubiläum von WikiMANNia wurde die *Partnerschaft mit der US-amerikanischen Männerrechtsplattform „A Voice for Men“ beschlossen. Sie umfasst:

  1. *A Voice for Men* bildet eine englischsprachige Redaktion und erweitert die bislang vorwiegend deutschsprachige *WikiMANNia* mit englischsprachigen Artikeln.
  2. *WikiMANNia* veröffentlicht im Gegenzug eine *deutsche Ausgabe des bislang vorwiegend englischsprachigen *AVfM-Blogs*.

Apropos international: Stadtmensch hat auf seiner Homepage das kurze Bekenntnis eines Kommentators in einem englischsprachigen Blog mit dem Titel »Danke, Feminismus!« eingestellt und entsprechend kommentiert.

Wie so oft: Prädikat besonders lesenswert! 🙂

Kommentar schreiben

3 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>