Widerlegung feministischer Thesen IV

Verfasst von Formicula am 15. September 2010 um 6:11

Eviathan aus dem WGvdL Forum hat ein neues Video produziert. Heute geht es um das Thema “Häusliche Gewalt ist männlich” und die implizierte Behauptung,  dass ausschließlich  Frauen und Kinder Opfer von Brutalität sind,  die nur vom Mann ausgeht.

Den dazugehörigen Beitrag findet man hier.

Wie aufmerksame Leser dieses Blogs wissen, sieht die Realität allerdings ganz anders aus. Dies zeigen über 275 internationale Studien und ein vom Bundesjustizministerium (BMJ) veröffentlicheter Text im “zweiten periodischen Sicherheitsbericht” von 2006. Auch die renommierte Zeitschrift “Bild der Wissenschaft” hat dazu ziemlich Klartext geschrieben.

- Frauen sind genauso gewalttätig wie Männer [hier]
- Bei Kindern sind sie sogar mit 55% in der Überzahl [hier]

Man kann eigentlich nur resümieren:

Frauen sind Täterinnen

Warum in Deutschland die Thematik derart totgeschwiegen wird, muss man nicht mal erahnen. Jeder kritisch reflektierende Mensch weiß, weshalb es hier so ist: Nur eine davon profitierende Opferinnen-Szene lebt und hat etwas davon, dieses sorgsam aufgebaute und gepflegte Gewalt-Vorurteil gegen Männer aufrecht zu erhalten!

WikiMANNia: Häusliche GewaltFeministische ThesenRechtsprechung
MANNDAT:  Mythen und Fakten zur häuslichen Gewalt
Genderama:  Artikel zur häuslichen Gewalt
Täterinnen.de: Übersicht Frauengewalt
FemokratieBlog: Einträge häusliche Gewalt

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen