Papatour 16. Juni bis 25. Juni 2011

Mein Herz für Trennungskinder

Zeit: Donnerstag, 16.06 um 09:00 – 25.06 um 18:30
Ort: Mit dem Fahrrad von Bozen (I) (11. Juni) und Bre­genz (A)(16. Juni), über Va­duz (LI), Zü­rich (CH), Stras­bourg (F), Karls­ru­he, Frank­furt/Main, Köln, Duis­burg, Gü­ters­loh, Han­no­ver, nach Ham­burg Land- und Ne­ben­stra­ßen

Weitere Informationen

„Mein Herz für Trennungskinder“, unter diesem Motto startet am 16.06.2011 um 09:00h in Bre­genz (A) die pa­pa­tour 2011, eine über 1.350 km ge­hen­de Renn­rad­tour durch 5 eu­ro­pä­ische Län­der um auf zig tau­sen­de Tren­nungs­kin­der, ob in­zwi­schen groß oder ob klein, auf­merk­sam zu ma­chen.

Der Auftakt der Tour findet am 11-06-2011 in Bozen/Südtirol statt. Unter der Lei­tung der Män­ner­ini­tia­ti­ve MIT, star­tet hier eine Grup­pe Renn­rad­fah­rer in Rich­tung Bre­genz, die am 16-06-2011 in Bre­genz zum Start der Papa­tour 2011 da­bei sein wer­den. In­fos hier­zu bit­te un­ter: www.maennerinitiative.it

Diese MIT-Aktion unterstützt das Ziel der Papatour 2011, auf die Millionen von Men­schen in Eu­ro­pa auf­merk­sam zu ma­chen, die un­schul­dig zu Tren­nungs- und Schei­dungs­kin­dern ge­wor­den sind, und zum Teil er­heb­lich da­run­ter lei­den, ohne wirk­li­che, hel­fen­de Zu­wen­dung.

Aus diesem Grund gibt es zu diesem Thema an jedem Etappenort der Tour eine Ver­an­stal­tung, zu der wir je­den herz­lich ein­la­den! Ver­an­stal­ter sind Müt­ter, Vä­ter und ent­wach­se­ne Tren­nungs­kin­der. Teil­neh­mer sind Be­trof­fe­nen-Ini­tia­ti­ven, Ver­ei­ne und Par­tei­en aus 6 eu­ro­pä­ischen Län­dern.

Bist Du dabei?

Infos unter www.papatour.eu mit täglichen Up-Dates auch von unterwegs während der Tour, oder im Tour­bü­ro bei Burk­hart Ta­bel office@papatour.eu

Das Radsport Magazin RennRad hat einen schönen Artikel dazu geschrieben.

Eine richtig gute Sache: Rennradfahrer/innen wollen mit ihrer Tour auf die Probleme von Trennungskindern aufmerksam machen

Am 16. Juni 2011 um 09:00 Uhr startet Willi Schöner im österreichischen Bre­genz ge­mein­sam mit 14 Ver­bün­de­ten auf sei­nem Renn­rad durch: Sa­ge und schrei­be 1350 Ki­lo­me­ter wol­len die 15 „Hel­den“ in nur 10 Etap­pen und neun Ta­gen durch fünf eu­ro­pä­ische Län­der meis­tern.

Dahinter steckt ein caritativer Zweck:Denn die gesamte Tour steht unter dem Motto „Mein Herz für Tren­nungs­kin­der“ und möch­te in allen an­ge­fah­re­nen Städ­ten () mit Ak­tio­nen auf die Pro­ble­ma­tik und Sor­gen von Tren­nungs­kin­dern auf­merk­sam ma­chen. Ein­ge­nom­me­ne Spen­den wer­den di­rekt an Pro­jek­te wei­ter­ge­lei­tet, die durch Schick­sals­schlä­ge trau­ma­ti­sier­ten Kin­dern hel­fen. [..]

Auf radsport-rennrad.de werden wir die Fahrer medial begleiten und jeden Tag von den Er­leb­nis­sen ih­rer Tour be­rich­ten. Los geht es übri­gens schon am kom­men­den Wo­chen­en­de: Be­reits am 11. Ju­ni ma­chen sich fünf­zig ita­lie­ni­sche Renn­rad­ler von Bo­zen aus auf den Weg. Die ers­ten Etap­pen füh­ren sie über Schlan­ders und Re­schen nach Bre­genz. Radsport Magazin

Über das Bekannt machen und den daraus folgenden Aktionen für das Papatour-Team freue ich mich sehr.

Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Grüß Gott,

    ich suche die Adressen der Teilnehmer der Papatour, die am 2011-06-25 in Hamburg ankam.

    Ich war die Frau, die die Radfahrer interviewte und später auf dem Rathausplatz in meiner Rede den Slogan „Let my children go“ sang.

    Schickt mir bitte die Kontaktadressen.

    Danke Heiderose

  2. Ich würde auf die Homepage von Papatour.eu gehen und dort nach Kontakt suchen. Hier noch ein Link http://www.vaeteraufbruch.de/index.php?id=wwwvaeteraufbruchdepapatour

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>