Nachrichten aus Bundesministerien

femokratie-logo-kleinDie untenstehenden Kurznachrichten sind/waren ein Versuch meinerseits, Pressemitteilungen und Berichte des aktu­ellen Tages aus diversen Ministerien zusam­menzu­stellen. Ich befürchte aber auf Grund der immensen Arbeit, das dieses bei einem einmaligen Versuch bleibt.

Ich werde zukünftig jene Nachrichten, wozu es keinen Kommentar geben wird, ebenfalls auf Twitter veröffentlichen. Hier

Ministerien und Behörden

port_schavan0150Pressemitteilung 211/2010 vom 01.12.2010: Schavan: „Bildungsfinanzbericht 2010 bestätigt, dass wir mit Investitionen in Rekordhöhe für Deutschlands Zukunftsfähigkeit sorgen.“ Runder Tisch „Sexueller Kindesmissbrauch“ legt Zwischenbericht vor Hier

port_schavan0150Pressemitteilung 212/2010 vom 01.12.2010: Ministerinnen Schavan, Schröder, Leutheusser-Schnarrenberger: „Verschweigen, Vertu­schen und Verdrängen hat ein Ende“ Hier

dr-hermann-kues-c2a9-bmfsfjDer am 1. Dezember veröffentlichte „Europäische Unternehmens­moni­tor Familienfreundlichkeit“ belegt: Familienfreundliche Personal­po­litik dient in erster Linie dazu, die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber zu erhöhen. „Wenn wir in Deutschland dem Arbeits- und Fachkräftemangel entgegenwirken wollen, ist eine gute Vereinbarkeit von Fami­lie und Beruf die Schlüsselstrategie im Wettbewerb um die besten Köpfe“, sagte Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, anlässlich der Veröffentlichung. Hier

schroeder-dr-kristina1Pressemitteilung vom 01.12.2010: Das Elterngeld ist und bleibt eine wichtige Unterstützung für Familien nach der Geburt eines Kindes. Besonders wenn Eltern für ihr Neugeborenes beruflich kürzer treten. Kristina Schröder: „Unsere Familienleistungen wirken, denn sie schaf­fen Zeit für Verantwortung“ Zahl der Väter, die Elterngeld in Anspruch nehmen, steigt im 1. Halbjahr 2009 auf durchschnittlich 23 Prozent Hier

guttenberg-dr-karl-theodor-zuZu einem Abend des Dankes und der Anerkennung hat Verteidi­gungsminister zu Guttenberg die Mitarbeiter der Familienbetreu­ungs­organisation im Gästekasino des Ministeriums in Berlin em­pfangen. Den ehrenamtlich Engagierten überreichte er eine Medaille als Zeichen der Würdigung ihrer Arbeit. Hier

bundeswehr-soldaten-truppe1Der Bundeswehr steht eine Neugestaltung bevor. Dabei wird es strukturelle und personelle Veränderungen geben. Insofern steigt bei den Angehörigen der Bundeswehr – aber auch in der Gesellschaft – das Interesse, Informationen über diesen Prozess zur erhalten. Die vorliegenden FAQ zur Neugestaltung der Bundeswehr sind ein Beitrag, dem Informationsbedarf gerecht zu werden. Hier

alleinerziehender-vater-mit-kindern-fotograf_gerd_altmann_-geralt_stanly_dezignus-shapes_pixeliodePressemitteilung Nr.442 vom 01.12.2010: Immer mehr Väter nehmen Elterngeld in Anspruch. Wie das Statistische Bundes­amt (Destatis) mitteilt, hat der Vater bei rund 75 000 der insge­samt 323 000 im ersten Halbjahr 2009 geborenen Kinder Eltern­geld bezogen. Dies entspricht einer Väterbeteiligung von 23%. Bei im Jahr 2008 geborenen Kindern lag die Väterbeteiligung bei knapp 21%. Die Inan­spruch­nahme des Elterngeldes durch Mütter betrug in beiden Berichts­zeit­räumen über 96%. Hier

euro-geldscheine-frau-frauen-altersarmut-arbeitslos-scheidung-trennung-unterhalt-wirtschaft-gerd-altmann-pixelioPubliziert am: Wed, 1 Dec 2010 14:52:40 CET Drucksache 780/10 des Bundesrates: Entschließung des Europäischen Parlaments vom 20. Oktober 2010 zu der Bedeutung des Mindesteinkommens für die Bekämpfung der Armut (Anm: und insbesondere der Frauen) und die Förderung einer integrativen Gesellschaft in Europa. Hier und PDF = 17 Seiten

eu-europaeischeunion-euro-sterne-bruessel-sarahc-pixeliodePubliziert am: Wed, 1 Dec 2010 14:52:42 CET Drucksache 781/10  des Bundesrates: Entschließung des Europäischen Parlaments vom 20. Oktober 2010 zu der Finanz-, Wirtschafts- und Sozial­krise: Empfehlungen in Bezug auf zu ergreifende Maßnahmen (Anm: insbesondere der Frauen) und Initiativen (Zwischenbericht) Hier und PDF = 36 Seiten

maiziere-thomas-deDas Veröffentlichen von Persönlichkeitsprofilen im Internet soll in der Regel verboten sein. Denn es gebe eine „rote Linie“, wo es um den Schutz der Persönlichkeit gehe. Dies betonte Bundesinnenminister Thomas de Maizière bei der Vorstellung eines Gesetzesentwurfes zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetz. Hier und Innenausschuss dringt auf weitere Datenschutz-Anstrengungen Hier

guttenberg-dr-karl-theodor-zuDie sechs Aufklärungstornados, die seit April 2007 in Afghanistan eingesetzt waren, sind nach Deutschland zurückgekehrt. Verteidi­gungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg begrüßte die Besatzun­gen der Flugzeuge am 30. November auf dem Fliegerhorst in Jagel. Hier

guttenberg-dr-karl-theodor-zuAm 1. Dezember wurde gegen 12.20 Uhr mitteleuropäischer Zeit (15.50 Uhr Ortszeit) eine deutsche Patrouille circa 15 Kilometer nordostwärts des Feldlagers Kundus mit Steilfeuer beschossen. Hier

Homepage / Blog

Stadtmensch-Chronicles: Die meisten Werbespots gehen einem ja schnell auf den Senkel. Bei diesem Clip ist das anders, finde ich. Hier

Leutnant Dino: Geheimdokumente über die Vergewaltigung von Julian Assange Hier

Sanktionsfrei singen: Musikpiraten veröffentlichen Notenblätter von Weihnachtliedern unter freier Lizenz. Das Liedbuch ist in vier Versionen verfügbar: Hier

Die Söhne von Perseus: Erstes Mitgliedertreffen des Antifeminismusvereins Hier

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>