Merkels Salto Mortale

merkel-2000-1Auf dem 17. Parteitag der CDU am 01. Dezember 2003 hielt Angela Merkel eine Rede, die es bezüglich Tole­ranz und Ausländerpolitik in sich hatte. Damals sprach sie noch von geregelter Steuerung und Be­grenzung von Zuwanderung, ihren Gegnern warf sie Verlogenheit und Scheinheiligkeit vor. Aber wie heißt es so schön – gera­de bei Politikern: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Nachfolgend nun die Wor­te zum Thema Zu­wanderung der „großen“ Parteivorsitzenden.

Angela Merkel auf dem CDU-Parteitag am 01. Dezember 2003

[..]Deshalb müssen wir aber auch immer wieder fragen: Wo hört Toleranz auf und wo fängt Beliebigkeit an?

Ein Beispiel: Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rü­cken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wir ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.[..] Zeit

Und heute? Hört selbst, was sie auf einer CDU-Konferenz am 22.10.2014 unter dem Namen „Zugewandert- Angekommen?!- Chancen der Vielfalt“ von sich gab. Youtube

Kommentar schreiben

5 Kommentare.

  1. Immer wieder erschreckend zu lesen, was diese „Sauna-Revolutionärin“ IM Erika sich opportunistisch anmaßend und anpassend immer wieder leistet. Auf Kosten ihres Landes übrigens, auf dessen Wohl sie nicht nur einen Amtseid abgelegt hat.

    ‚Tollles‘ Foto übrigens. Jetzt fehlt nur noch der Mielke Spruch als Sprechblase: „Ich liebe euch doch alle“

  2. Auch andere sind fleissig, wenn es um Merkel geht:

    Viele Merkels in Paris

    Und das, was Merkel auf dem CDU-Parteitag 2003 bzgl. Zuwanderung gesagt hat, macht derzeit anscheinend die Runde: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=337675

  3. Eckhardt, Hartmut

    Ich frage mich seit einiger Zeit, haben wir die DDR Diktatur seit 1989 wirklich abgeschafft und hinter uns gelassen oder nur kurz abgelgt, um die Politstrukter in diesem Land neu zu ordnen?!
    Merkel und Gauck, nebst ihren Höflingen, sind für mich ein Abziehbild der DDR Diktatoren.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>