Keine Unterstützung für Väterverein

In meinem letzten Beitrag habe ich noch sinngemäß ge­fragt, ob jemand staatlich bezahlte Männer kennt, die gegen Frauen arbeiten dürfen. Obwohl der Verein im unten ein­ge­stellten Beitrag nicht gegen, sondern sogar mit den Frauen arbeitet, bekommen die Verantwortlichen keinen Pfennig. Hingegen darf jede Gleichstellungsbeauftragte Frauen kos­tenlos beraten, wie diese am besten ihre Männer abzocken und los werden können. Bei solchen Angelegenheiten kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln und das ist jetzt wirklich maßvoll ausge­drückt. Hier noch der Webauftritt von Väter helfen Väter e.V.

Moers · Väter fordern Unterstützung

Um den Moerser Verein „Väter helfen Vätern“ steht es schlecht: Von der Politik fühlt man sich allein gelassen. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir aufgeben müssen“, sagt der Vorsitzende Thomas Maas.[..]

Viel Lob, kein Geld

Auf kommunaler Ebene, aber auch im Landtag habe man die Arbeit sei­nes Vereins durchweg gelobt, die Jugendämter im Kreis verweisen Ge­schiedene gerne an die Beratungsstelle, nur Geld wollte keine der Stellen lockermachen. Thomas Maas hat inzwischen die Nase voll. In diesem Jahr will er seinen Posten als Vorsitzender niederlegen, die Situation des vor neun Jahren gegründeten Vereins sei „sehr ernst.“[..] RP Online

Frauen werden gefördert, Männer werden gefordert.

Kommentar schreiben

1 Kommentare.

  1. Beobachtung

    Die fünf Mechanismen der NAZI und vielen anderen
    1. Politische Polarisierung (z.B. Deutsche – Jude, Inländer – Ausländer, Frauen – Männer …)
    2. Ein von der beiden Pole wird als Opfer und der anderen Pole als Täter dargestellt, ohne qualifizierte Nachweise.
    3. Diese Darstellung häufig medial wiederholt (z.B. Jüdische Geschäftsmänner mißbrauchen die deutsche Dienstmädchen, Ausländer sind kriminellen, Männer schlagen ihren Frauen…), damit die Bevölkerung wahrnimmt.
    4. Die dargestellten Opfern werden mit Sozialleistungen unterstützt
    5. Die Bestandsaufnahme der dargestellten Tätern möglichst geheim gehalten.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>