Jugendamtsleiter verließ schimpfend Vortragsreihe

jugendamt-jugendaemter-nein-danke1PRESSEMITTEILUNG vom 01.04.2011 via Facebook

Sehr geehrte Damen und Herren von den Medien,

gestern am Donnerstag, den 31. März 2011, war im „Baye­ri­schen Landtag“ in München eine Vortragsreihe unter dem Motto: “ Warum brauchen wir das Ju­gend­amt?“

Auf dem Podium saß unter anderem Günter Mühlbauer von der „Trennungsväter-Initiative-Deutschland“.

Er be­rich­te­te über sei­ne Zusammenarbeit mit dem „Amt für Jugend & Familie“ und sprach sich lobend dafür aus. Mühlbauer sag­te weiter: „Und wir dürfen froh sein, dass es solche Leute wie z.B. Günter T., Verena B., Hubert G., Frau G. gibt“.

Es kam aber zu einem Eklat, als Mühlbauer zum Schluss seines Berichtes sagte: „Dass ist alles nur Theorie, die Praxis und seine persönlichen Erfahrungen sind leider komplett anders…. So sagte er weiter: „Jeder der mit diesem Amt nichts zu tun hat, sollte sich glücklich schätzen,… und daher sage ich, „Jugendamt NEIN Danke“. Mühlbauer erntete tobenden Applaus. Nur dem Leiter von dem Regensburger Ju­gend­amt gefiel dass nicht, dieser verließ schimpfend den Saal…

Mühlbauer rief ihm noch gute Besserung nach. .. aber Herr T. war schnell ver­schwun­den. War er wieder auf „Opfersuche?

mfg Günter Mühlbauer • TRENNUNGSVÄTER-Initiative

Kommentar schreiben

6 Kommentare.

  1. Via WGvdL-Forum http://wgvdl.com/forum/forum_entry.php?id=178456

    Jugendamt zeigt Trennungsvater an

    Die Behörde fühlte sich von Günter Mühlbauer öffentlich beleidigt. Das Verfahren wurde aber eingestellt.

    REGENSBURG. Dem Regensburger Günter Mühlbauer ist vom Familiengericht der persönliche Kontakt mit seinen Kindern verboten worden – zu Unrecht, wie er sagt. Gegen das „Fehlurteil“, wie er es bezeichnet, protestiert er seit vielen Jahren lautstark. Dem Regensburger Jugendamt ging das zu weit. Die Behörde zeigte Mühlbauer wegen Beleidigung an.

    http://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=10071&pk=546687&p=1

    und Sparkassen-Bürgerpreis · Vorschlag -> Günter Mühlbauer von „Trennungseltern-Initiative“

    Die Trennungseltern-Initiative um Günter Mühlbauer hat in der Vergangenheit immer wieder mit originellen Aktionen auf die Probleme der Trennungskinder hingewiesen. So wie die Fußmärsche nach Berlin, München, Straßburg und Rom.In der Gegenwart sind sie mit Infoständen unterwegs, z.B. 14. September „Einschulung und wir dürfen noch nicht dabei sein“, 14. Oktober Demo in München „Kinder brauchen beide Elternteile“.
    Ziel der Initiative ist: Dass Kinder nach einer Trennung oder Scheidung mit beiden Elternteilen und Großeltern aufwachsen dürfen.

    http://www.sparkassen-buergerpreis.de/projects/category/SOCIAL/Guenter_Muehlbauer_Trennungseltern_Initiative-15

    http://www.muehlbauer.de.tf/

    Mein Dank an Gobelin 🙂

  2. Dunken Sadovic

    Das wird nicht der letzte Jugendamtsleiter sein, der aufsteht und geht. Mir hat vor 14 Tagen auch ein Jugendamtsleiter mit einer Verleumdungsklage gedroht. Ich hab gesagt: „Machen Sie mal, bei mir ist nichts zu holen und Sie schaffen mir eine prima Plattform, um mich öffentlich zu artikulieren! Außerdem drehe ich den Spieß herum und zeige den Landrat, als Ihren Dienstherren und den Familienrichter wg. deren Untätigkeit im Sinne des Kindeswohls an! (Anmerkung: es gibt aktenkundige Verstöße gg. geltendes Recht!) Ich möchte noch eines anmerken: Ich führe seit über 2 Jahren Tagebuch in einer nunmehr riesigen Excel-Tabelle und kann da prima Auswertungen vornehmen. Ich kann belegen, dass das für mich zuständige Jugendamt im Mittel auf jeden 5. Brief/Email überhaupt reagiert. Dabei muss angemerkt werden, dass die OldBoys mit Abstand die Faulsten sind! Am ehesten Antworten die jungen Kollegen und Damen mittleren Alters. Die Zeit der OldBoys in Politik, Justiz und Ämtern ist vorbei, dieses Land brauch einen Generationswechsel.

  3. Hallo Dunkan, Dann mach aber regelmäßig eine Sicherungskopie und bewahre diese an einer Stelle auf, wo sie dir bei einer Hausdurchsuchung nicht abgenommen werden kann!

  4. Hallo Günter,
    kannst du nicht deinen ganzen Beitrag einstellen?
    Wäre super

  5. Hallo Elmar,

    meine „Geschichte“ kannst du unter anderem auf den Hp`s nach lesen.

    http://www.muehlbauer.de.tf & http://www.trennungseltern.eu.tf

    Den Kampf gegen Windmühlen gewinnst Du nicht mit einem alten Pferd, und einem verrostetem Sperr; sondern mit einem Sandkorn daß MANN tagtäglich in das Getriebe der „Trennungs- und Scheidungsindustrie“ legt.

  6. Also das „gute Besserung“ finde ich ja mal genial. (-:

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>