Erzieherausbildung bei der Bundeswehr

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat am 23. März die Bun­des­wehr­fach­schu­le in Berlin besucht. Dort werden derzeit 150 Zeitsoldateninnen und -soldaten zu staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern ausgebildet. Davon sind 90 Prozent Männer.

Kristina Schröder: „Ausbildung zum Erzieher ist für Männer attraktiv“

[..]“Es ist mir ein großes Anliegen und es ist für die Kinder wichtig, dass sie schon in der Kita und im Kindergarten männliche und weibliche Be­zugs­per­so­nen haben“, sagte die Bundesfamilienministerin. „Jedoch bleibt dies heute leider vielen Kindern in der Kita oder im Kindergarten verwehrt. Der Anteil männlicher Erzieher liegt hier noch immer bei deut­lich unter drei Prozent. BMFSFJ

Da kann man nur hoffen, das bei der gegenwärtigen Missbrauchshysterie nicht rei­hen­wei­se Männer dieses Verbrechens beschuldigt werden. Schließlich ist das Bun­des­jus­tiz­ministerium gerade dabei, eine Verlängerung der zivilrechtlichen Ver­jäh­rungsfristen von drei auf 30 Jahre herbei zu führen.

BMJ: Gesetzentwurf der Bun­des­re­gie­rung PDF

Rechte von Opfern sexueller Gewalt werden gestärkt

[..]Der Gesetzentwurf verbessert vor allem die Stellung des Opfers im Straf­ver­fahren deutlich, ohne dass rechtsstaatliche Standards beim Um­gang mit dem Angeklagten beeinträchtigt werden. Ein Opfer darf unter kei­nen Um­stän­den durch besonders belastende Umstände eines Straf­ver­fah­rens zum zwei­ten Mal zum Opfer werden. BMJ

Ich bin mal gespannt, welche Auswirkungen der letzte Satz wohl in der Realität ha­ben wird – ich befürchte für Männer nichts Gutes. Um Missverständnissen vor­zu­beu­gen, na­tür­lich gehören Täterinnen und Täter bestraft. Die Wirklichkeit lehrt aber, das Gesetze immer wieder missbraucht werden zum Leidwesen wahrhaftiger Opfer.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>