Elternbrief häusliche Gewalt

haeusliche-gewalt-kinder-domestic-violence-childrenNachfolgenden Aufruf habe ich dem Forum Männerrechte von MANNdat entnommen und finde diesen un­ter­stüt­zens­wert.

Es ist ja leider nichts Außergewöhnliches, dass öffentliche Stel­len und so­zia­le Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen bei häus­li­cher Ge­walt lü­gen, ver­fäl­schen und un­an­ge­neh­me Wahr­hei­ten ver­schwei­gen, was das Zeug hält.

Aber der Extrabrief „Kinder leiden mit – Rat und Hilfe bei häus­li­cher Ge­walt“, he­raus­ge­ge­ben vom „Ar­beits­kreis Neue Er­zie­hung e.V.“ und ge­för­dert vom Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für al­lein­er­zie­hen­de Müt­ter, Se­nio­rin­nen, Frau­en und Mäd­chen, hat mich dann doch um­ge­hau­en in sei­ner durch­gän­gig ne­ga­ti­ven Dar­stel­lung von Män­nern als po­ten­ziel­le Ge­walt­tä­ter. Man kann ihn sich an­se­hen und he­run­ter­la­den [hier]

Ein paar Kostproben:

„Lena hört die Mutter ihrer besten Freundin Sophie weinen“ – „Öko­no­mi­sche Ge­walt: Wenn der Mann sei­ner Frau ver­bie­tet, er­werbs­tä­tig zu sein“ – „Wer weiß, ob Pa­pa nicht gleich wie­der rum­schreit“ – „Ma­chen Sie der Frau Mut, zu ei­ner Be­ra­tungs­stel­le zu ge­hen“ – und so wei­ter.

Es sind in diesem „Extrabrief“ durchgängig die Männer, die schreien, prügeln, kon­trol­lie­ren. Frau­en und Kin­der sind aus­schließ­lich die Op­fer. Fol­ge­rich­tig wei­sen die He­raus­ge­ber da­rauf hin, in den al­ler­meis­ten Fäl­len sei­en es die Frau­en, die vom Mann ge­schla­gen wür­den. Und es ge­be in­zwi­schen „vie­le Hilfs­an­ge­bo­te für ge­walt­tä­ti­ge Män­ner und Vä­ter“.

Ich habe mich per Mail bei ane@ane.de über diese Broschüre beschwert und rufe hier­mit da­zu auf, dass mög­lichst vie­le von euch die­sem Bei­spiel fol­gen [hier]

Mein Dank gilt Frank, der wieder einmal zum Thema Häusliche Gewalt et­was ge­fun­den hat, was ich zu­min­dest we­der per Feed, noch per Mail vom BMFSFJ er­hal­ten ha­be.

Exemplarisch für Müttergewalt kann man wohl den Fall Justin betrachten. Die RTL-Sen­dung „Su­per­nan­ny“ mach­te da­mit al­ler­or­ten im In­ter­net die Run­de. Ein Satz von Jus­tin bleibt bei mir wohl in ewi­ger Er­in­ne­rung bleiben. Video

Meistens sage ich, das ich tot sein will

WikiMANNia: Häusliche GewaltFeministische ThesenRechtsprechung

Kommentar schreiben

1 Kommentare.

  1. 55 Prozent gewalttätige Mütter « FemokratieBlog - pingback on 27. August 2010 um 16:09

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Trackbacks und Pingbacks: