Video – Durch die Hölle gegangen

Im eingestellten Video erzählt ein Mädchen in Rap-Form, was sie alles bei ihrer Mutter durchmachen musste, ehe ihrem sehnlichsten Wunsch stattgegeben wurde, zu ihrem Vater zu ziehen, bei dem sie dann endlich Glück und Geborgenheit fand.

Ein Song über meine Vergangenheit, der allen Kindern Mut machen soll, für ihre Kindheit zu kämpfen und nie aufzugeben ,ihre Träume zu leben!!! „Don`t give up“ Eure An-Toni

Neben all dem Leid wurde ihr auch noch Ritalin verordnet und das beschreibt (singt) sie wie folgt:

Dann sagtest Du, ich sei aggressiv und außerdem sei ich hyperaktiv. Ich schluckte dann täglich Ritalin, ihr wißt nicht was es ist, es lähmt Dein Hirn. Es legt sich um Dich wie eine Kette, ich fühlte mich wie eine Marionette.

Ich würde mir wünschen, dass das eingestellte Video wenigstens 10 % von den bei Facebook registrierten Guttenbergfans erreichen würde. Immerhin beträgt diese Zahl weit über 500.000.

Schaut Euch bitte dieses Video an und verbreitet es auf allen Plattformen, damit die Leute begreifen, was Kindern in diesem unserem angeblich so kinderfreundlichem Land angetan wird. Leider ist das Dargestellte kein Einzelfall. Diese Praxis wird bei uns tagtäglich ausgeübt, weswegen agens e.V. die Kampagne „400“ gestartet hat. Hier Aus welchen Daten sich die Zahl „400“ ableitet, steht in einer Herleitung, eben­falls von agens. Hier

Aktuelle Zugriffszahl heute, 06.03.2011 · 15:05h · 1.326

WikiMANNia: KinderMutterschaftVaterschaftFamilienzerstörer

Kommentar schreiben

4 Kommentare.

  1. Ein tapferes Mädchen, auch wenn ich kein Fan von Rap bin. Was sie zu Ritalin besingt ist so wahr wie alles andere in ihrem Lied.

    Agens wünsche ich viel Erfolg mit der Kampagne. Diese „400“ in die Köpfe der Menschen zu bringen und was das tagtäglich mit den Kindern anrichtet, sollte einen Aufschrei der Empörung bei unseren „Gutt.-Menschen“ auslösen.

    Allein, es bleibt wohl ein frommer Wunsch.

  2. hallo,
    leider funktioniert dein e-mail kontakt irgendwie nicht :-/

    vielleicht könntest du ja mal auf eine aktuelle petition für das gemeinsame sorgerecht hinweisen?!
    http://www.openpetition.de/petition/zeichnen/gemeinsames-sorgerecht-unverheirateter-eltern

    und hier noch mal etwas interessantes bezüglich jugendämter!
    http://www.deutschland-stimmt-ab.de/index.asp?mode=Startseite&frage=111&link=intern&domtyp=DSA

    die abstimmung und kommentare sagen ja schliesslich schon alles!

    lg.
    hk

    ps: deine seite ist einfach TOP 😉

  3. @hk

    Durch einen Serverumzug klappt das eine oder andere nicht mehr so wie vorher, aber ich arbeite dran.

    Die Petition wird auch noch eingestellt und die Umfrage werde ich dann direkt dazu nehmen. Danke für die Hinweise… und das Lob 🙂

  4. @fkblog

    …und ich danke dir 😉

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>