Bundeskanzlerin Merkel telefonierte mit Papst Benedikt XVI.

Der Sprecher der Bundesregierung, Ulrich Wilhelm, und Vatikan-Sprecher Pater Lombardi teilen mit: Papst Benedikt XVI. und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben in einem von der Bundeskanzlerin gewünschten Telefonat in großem gegenseitigen Respekt ihre Haltungen ausgetauscht.
Regierungssprecher Wilhelm und Pater Lombardi: „Es war ein gutes und konstruktives Gespräch, getragen von dem gemeinsamen tiefen Anliegen der immerwährenden Mahnung der Schoah für die Menschheit.“

Beide verwiesen in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Erklärung des Heiligen Vaters vom Mittwoch und die der Bundeskanzlerin vom Donnerstag der vergangenen Woche [hier]

Frau Merkels Klarstellung

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht eine Grundsatzfrage berührt, wenn durch eine Entscheidung des Vatikans der Eindruck entsteht, dass es eine Leugnung des Holocausts geben könnte. Sie hat deshalb betont: Es gehe darum, dass der Papst und der Vatikan klarstellten, dass es eine solche Leugnung nicht geben könne.
„Diese Klarstellungen sind aus meiner Sicht noch nicht ausreichend erfolgt“, sagte sie vor Journalistinnen und Journalisten am Dienstag in Berlin [mehr]

Kommentar
Leider habe ich die Stellungnahme bzw. eine Übersetzung von Papst Bendikt auf die Schnelle nicht gefunden. Allerdings findet man umfangsreiche Links, eine Auswahl stelle ich unten ein. Ich selber stehe der Kirche zwiespältig gegenüber, akzeptierte aber Glauben und die Menschen, die diesem anhängen. Da ich Geschichtsschreibung ebenfalls als skeptisch empfinde, sehe ich eine große Spannung in dieser Angelegenheit, zumal Charlotte Knobloch folgendes gesagt haben soll: „Der Papst ist einer der gebildetsten und intelligentesten Menschen, die die katholische Kirche hat, und jedes Wort, das er ausspricht, das meint er auch und das ist auch fundiert.“

Links
Welt Online Warum darf ein Antisemit nicht katholisch sein?
Feminismuskritik Eine Debatte
Google Erklärung des Heiligen Vaters Holocaustleugnung
JF Kampagne gegen den Papst – Seine Autorität soll fallen
Unterschriftensammlung zur Unterstützung des Papstes

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>