14.370 Sorgerechtsentzüge im Jahr 2012

statistikDa die letzte Pressemitteilung von Destatis über Sorgerechtsentzüge aus dem Jahr 2012 stammt und Daten von 2011 enthielt, habe ich beim statistischen Bundesamt nachgefragt und erschütternde Zahlen erhal­ten. Gegenüber dem Jahr 2011 wurden genau 13,15 % mehr Eltern das Sorgerecht gem. § 1666 Abs. 3 Nr. 6 BGB ganz oder teilweise entzogen.

Kann es sein, dass es wegen der horrenden Zahlen keine Pressemitteilungen mehr zu diesem Thema gibt? Interessant ist im übrigen auch, dass Vaterschaftsfeststellungen seit 2005 nicht mehr statistisch erfasst werden.

Katrin Hummel, dem einen oder anderen ist sie vielleicht durch mehrere Berichte über benachteiligte Väter und der Macht der Jugendämter bekannt, hat vor ein paar Tagen mal wieder einen erschütternden Bericht über den Kampf eines Vaters geschrieben.

Jugendamt-Odyssee
Der größte Fehler seines Lebens

Ein Vater kämpft um seine Tochter. Gegen seine frühere Frau, die das Kind gegen ihn aufhetzt, gegen das Jugendamt, das falsche Behaup­tungen verbreitet. Eine Geschichte über die Allmacht der Ämter.[..] FAZ

In dem Artikel geht es grob gesagt darum, dass eine Mutter einen Schlaganfall erlitt, der eine seelische und körperliche Behinderung zur Folge hat. Obwohl der Vater seiner Ex-Frau hilft und für Mutter und Tochter die Wohnung renoviert, den Umzug organisiert, neue Möbel besorgt und eine neue Küche eingebaut hat, darf er seine Tochter nicht mehr sehen. In seiner Not wendet er sich an das Jugendamt, was er mittlerweile als „größten Fehler meines Lebens“ bezeichnet. Wer die weiteren Übeltäter sind, brauche ich hier wohl kaum explizit aufführen. 

Nicht speziell zum Thema Sorgerechtsentzug, aber über Umgangsverfahren gibt es einen ausführlichen und fundierten Artikel mit sehr vielen weiterführenden Links auf WikiMANNia.

Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Auch hier schlägt inhumaner ideologischer Wahn die Lebensrealität von Menschen und fügt ihnen existentiellen Schaden zu.

    Danke für den Beitrag.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Trackbacks und Pingbacks: